Pausen und Toleranzen

Der AC-Timer ermöglicht das Anlegen von mehreren Pausen wie z.B. Mittagspause oder Kaffeepause.

Um den Ablaufplan zu optimieren können verschiedene Toleranzen angegeben werden.

Zum einen kann eine Toleranz definiert werden, wann eine Pause anzufangen hat. Zum Beispiel kann die Mittagspause um 12:00 Uhr mit einer Toleranz von 15 Minuten auch um 12:15 beginnen, je nach dem, wie die Übungen den kürzesten Tagesablauf ergeben. Diese Pausenzeiten gelten für alle Teilnehmer.

Die zweite Art einer Toleranz ist eine individuelle Verschiebung, wobei nicht alle Teilnehmer gleichzeitig Pause haben. So kann Teilnehmer 1 um 12:00 Uhr bereits in die Mittagspause gehen, während Teilnehmer 2 erst um 12:15 Uhr die vorherige Übung beendet hat.

Pausen